Ganz schön was los bei uns!


Unter dem Motto „Tschüss Kinderzimmer“ laden wir in Zusammenarbeit mit dem Jugendreferat Mädels ab der 5. Klasse zu einem kreativen Nachmittag in die Bücherei ein. Wir haben verschiedene Sachen vorbereitet, die ihr zur peppigen Dekoration für euer Jugendzimmer an diesem Nachmittag basteln könnt. Außerdem zeigen wir euch Bücher, aus denen ihr euch noch zusätzlich ein paar stylische Anregungen holen könnt. Let’s DIY!


Am 24. Oktober ist der Tag der Bibliotheken. Aus diesem Anlass laden wir am 26. und am 28.10. vormittags die 3. und 4. Klassen in die Bücherei ein. Viele Bücher haben wir für euch gelesen und eine kleine Auswahl der interessantesten stellen wir an diesem Vormittag vor. Danach könnt ihr mit euren KlassenkameradInnen durch die Bücherei stöbern und auch gleich etwas für zu Hause ausleihen. Bringt bitte deshalb an diesem Tag unbedingt euren Büchereiausweis mit in die Schule! Wir sind gespannt, was ihr zu unserer Buchauswahl meint!


Passend zu unserem Oktobermotto „Märchen“ haben wir das Sprachspiel „Magische Geschichtenwürfel“ eingekauft. Diese Würfel erwecken die wundersamsten Geschichten zum Leben. Acht der neun Würfel bilden die Grundlage für die Geschichte - mit etwas Glück kommt auch der neunte Würfel zum Einsatz: er kann der Hauptfigur Superkräfte verleihen. Für MärchenfreundInnen ab 6 Jahren, die sich gerne selber Geschichten ausdenken.


Bei uns ist was los!
Donnerstag, 20. Oktober 2016: Überreichung der „Heiß auf Lesen“-Urkunden in der Schule
Freitag, 21. Oktober 2016: Mädelstreff um 15 Uhr (ab 5. Klasse)
Mittwoch, 26. Oktober 2016: Buchvorstellungen 4. Klassen, vormittags
Freitag, 28. Oktober 2016: Buchvorstellungen 3. Klassen, vormittags


Vorankündigung: Kinderkino KiKiBÜ am 4. Oktober um 16 Uhr für Kinder ab 5 Jahren. Welcher Film gezeigt wird, erfahrt ihr in der Bücherei.


Öffnungszeiten:
Samstag, 22. Oktober 2016: 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag, 25. Oktober 2016: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 26. Oktober 2016: 16.00 bis 18.30 Uhr

Reserviert sie Euch, holt sie Euch, lest sie!

Wir haben in den letzten Wochen viele tolle neue Bücher für jugendliche LeserInnen eingekauft und hoffen sehr, dass Schule und Klassenarbeiten Euch genügend Zeit zum Lesen lassen.

  • Du neben mir uns zwischen uns die ganze Welt (Nicola Yoon): Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben! Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.

  • Sturmland (Mats Wahl): Band 1 - Schweden in der Zukunft: Verheerende Umweltkatastrophen haben die Menschen gezwungen, sich auf das Notwendigste zu beschränken. Güter sind knapp und nur schwer zu beschaffen. Diejenigen, die nicht in den Städten leben, wohnen abgeschottet auf dem Land, in ständiger Angst vor Überfällen oder willkürlichen Polizeikontrollen. Wer sein Heim verlassen muss, macht dies schwer bewaffnet und unter Lebensgefahr. Als die 16-jährige Elin mit ihrem Bruder Vagn zu Einkäufen aufbricht, werden sie am Rückweg von Nachbarn überfallen und Vagn wird entführt. Elin zieht alleine los, um den Bruder zurückzuholen und begibt sich auf eine gefährliche Suche. Eine spannende und nahegehende Lektüre, die die LeserInnen bis zur letzten Seite mitreisst.

  • Der Geruch von Häusern anderer Leute ( Bonnie-Sue Hitchcock): Alyce weiß nicht, wie sie Fischen und Tanzen in Einklang bringen soll. Ruth hat ein Geheimnis, das sie nicht mehr lange verbergen kann. Dora will ihren Vater nie wieder sehen und wird von Dumplings Familie aufgenommen. Hank und seine Brüder hauen von zu Hause ab, doch einer von ihnen gerät dabei in große Gefahr. Und trifft auf Alyce. Hier, unweit des nördlichen Polarkreises, wo der Alltag manchmal unerbittlich ist, kreuzen sich ihre Lebenswege immer wieder. Sie kommen einander näher, versuchen einander zu retten. Und wenn man es am wenigsten erwartet, gelingt es.

  • Kleiner Wahn (Dianne Touchell): Rund zwei Monate, nachdem Rose und Michael zum ersten Mal miteinander geschlafen haben, steht unweigerlich fest, Rose ist schwanger. Das ist eine Tatsache, unumstößlich, ungewollt und aus der Sicht der beiden Jugendlichen eine Katastrophe. Beide stehen kurz vor ihrem Schulabschluss - Abschlussprüfungen, Berufsberater und Collegebewerbungen bestimmen ihre Gedanken, schließlich liegt ihre Zukunft bereits wie vorgezeichnet vor ihnen. Was also, wenn man diese eine Tatsache verheimlicht, verdrängt und darauf hofft, dass "es von allein weggeht“?

  • Digby#01 (Stephanie Tromly): Superhirn Digby will die Entführung seiner Schwester aufklären und greift zu ungewöhnlichen Methoden; Schlamassel vorprogrammiert. "Die Vorbereitungen für einen typischen Tag mit Digby ähnelten stark den Vorbereitungen auf den Weltuntergang." So die Erkenntnis von Ich-Erzählerin Zoe, nachdem sie sich von dem Außenseiter mit Nerd-Charme, Witz und Intelligenz in die eine oder andere kriminelle Handlung hineinziehen hat lassen. Zoe ist zu Recht skeptisch, als sie den schlaksigen 16-jährigen Jungen im schwarzen Anzug kennenlernt. Denn Digby ist nicht nur ein Garant für unverschämte Kommentare und schräge Einfälle mit Gefahrenpotential, Digby bedeutet Trouble.

Wir wünschen Euch spannende Lesestunden!

Bei uns ist was los!
Donnerstag, 13. Oktober 2016: Büchereiführerschein Teil 2, 16.15 Uhr (mit Eltern)
Freitag, 14. Oktober 2016: Büchereiführerschein Teil 2, 14.30 Uhr (mit Eltern)
Freitag, 21. Oktober 2016: Mädelstreff (ab Klasse 5), 15 Uhr in der Bücherei

Öffnungszeiten:
Samstag, 15. Oktober 2016: 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag, 18. Oktober 2016: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 19. Oktober 2016: 16.00 bis 18.30 Uhr

218 Bücher wurden für „Heiß auf Lesen“ in den Sommerferien gelesen

IMG 1209 IMG 1220 IMG 1215

Dass man in den Ferien faulenzen und dabei auch noch ganz viele Bücher lesen kann, bewiesen die 40 Sommerleseclub-Mitglieder von „Heiß auf Lesen“.
Ganze 20 Bücher hat Lisa Acker verschlungen, gefolgt von Lena Reinholz mit 13 Büchern und Jan Sommer mit 12 Büchern. Fast alle gelesenen Bücher bekamen Schulnoten zwischen eins und zwei, was dem Büchereiteam bestätigte, eine gute Auswahl getroffen zu haben.


Ein bisschen aufgeregt, auf alle Fälle sehr gespannt, waren die Kinder, als am 29.9. Herr Hagenlocher an die Ziehung der Losabschnitte schritt. Jedes Kind bekam einen Preis, aber natürlich waren die Hauptpreise wie Tripsdrill, Slackline, Waldseilgarten, Fildorado … besonders begehrt. Die glückliche Gewinnerin der vier Eintrittskarten für den Freizeitpark Tripsdrill war Rahel Dengler, die ihren Preis dann gleich als erste in Empfang nehmen konnte.
Ein wenig Durchhaltevermögen von Herrn Hagenlocher, wie auch von den wartenden Kindern war nötig, bis alle 218 Lose gezogen und alle Preise verteilt waren.

Danach ging es dann mit allen Gästen ab ins Büchereigärtle, wo es sich Kinder und Eltern - denn die haben ja schließlich mit dafür gesorgt, dass ihre Kinder fleißig gelesen haben - mit Gratis-Eis gemütlich machten.

Besonders gefreut hat sich das Bücherei-Team über eine Kastanienbastelei und einen tollen Danke-Brief von Lena und Sophia an die Bücherei - beides kann man in der Bücherei bewundern!

Allen SponsorInnen der Aktion nochmals herzlichen Dank für die Unterstützung, im Namen aller Büchereikinder - die Bücher bleiben natürlich in der Bücherei und werden sicherlich noch viele Lesefans finden!

Bei uns ist was los!
Samstag, 8. Oktober 2016: Onleihe-Sprechstunde während der Öffnungszeit
Mittwoch, 12. Oktober 2016: Teamtreff um 20 Uhr
Donnerstag, 13. Oktober 2016: Büchereiführerschein Teil 2 um 16.15 Uhr (Eltern und Kinder)
Freitag, 14. Oktober 2016: Büchereiführerschein Teil 2 um 14.30 Uhr (Eltern und Kinder)

Öffnungszeiten:
Samstag, 8. Oktober 2016: 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag, 11. Oktober 2016: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 12. Oktober 2016: 16.00 bis 18.30 Uhr

Neue Spiele für Kindergarten- und Grundschulkinder!

 

  • Schau mal! Was ist anders? (ab 4 Jahren)
    Einmal kurz die Augen zu und schon ist etwas anderes. Von den offen liegenden Karten wird eine umgedreht, wodurch sich die Abbildung etwas verändert. Aber was ist es bloß? (Empfehlungsliste „Spiel des Jahres“)

  • Leo muss zum Friseur (ab 6 Jahren)
    Wenn einem stattlichen Löwenmännchen die Mähne über den Kopf wächst, geht es zum Friseur – zumindest im Spiel. Pünktlich um acht Uhr morgens macht sich Löwe Leo auf den Weg zum Friseursalon. Dabei muss er sich sputen, denn Affe Bobo schließt seinen Laden pünktlich um acht Uhr abends. (Nominierungsliste "Kinderspiel des Jahres“)

  • Harry Hopper. Flipp, flipp, hurra!
    (ab 6 Jahren)
    Hüüü Hüpf! Pflatsch! Zwei Grashüpfer-Teams haben es auf die Grashalme abgesehen. Dabei ist ganz schön viel Fingerspitzengefühl gefragt! Flippt eure Grashüpfer geschickt in Richtung Grashalm. Denn nur das Team, das als Erstes alles abgegrast hat, schnappt sich zum Schluss den Sieg!

  • Klack!
    (ab 4 Jahren)
    Alle Spieler greifen gleichzeitig nach den bunten, magnetischen Scheiben. Die Würfel geben euch Form und Farbe der Symbole vor, die darauf zu sehen sein müssen. Schnell klackt ihr die richtigen Scheiben aneinander - aber lasst ja alle anderen liegen! Wer am Ende den höchsten Turm hat, gewinnt.

  • Burg Schlummerschatz
    (ab 4 Jahren)
    Alle Burgbewohner schlafen fest und bemerken nicht, wie flinke Räuber um die Mauern schleichen. Nur die 12 Wächter des sagenhaften Burgschatzes machen kein Auge zu oder vielleicht doch einmal kurz? Wer zwei der Wächter beim Schlafen erwischt, kann den von ihnen bewachten Schatz stibitzen

Wir wünschen euch viel Spaß beim Spielen und Gewinnen!

Bei uns ist was los!
Donnerstag, 29. September 2016: Abschlussveranstaltung mit Ziehung der Lose „Heiß auf Lesen“
Samstag, 8. Oktober 2016: Onleihe-Sprechstunde während der Öffnungszeit

Öffnungszeiten:
Samstag, 1. Oktober 2016: 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag, 4. Oktober 2016: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 5. Oktober 2016: 16.00 bis 18.30 Uhr

amtsblatt vom 22.9.2016