Neblig, nass, kalt und ungemütlich!

Mit einem tollen Buch auf dem Sofa, kann Ihnen das derzeitige Wetter wirklich egal sein.

Neu in der Bücherei und zum Abtauchen bestens geeignet:

Liebten wir von Nina Blazon

Mo ist jung, Fotografin und trägt schwer an ihrer Vergangenheit. Aino ist alt, grantig und gilt als dement und hinfällig. Eine Familienfeier wird zum Startpunkt einer abenteuerlichen Flucht nach Finnland, wo beide allmählich zu sich selbst finden. Ein Road-Trip der besonderen Art.

Der namenlose Tag von Friedrich Ani

Kriminalhauptkommissar Jakob Franck ist seit zwei Monaten im Ruhestand und glaubt nun, ein Leben jenseits der Toten beginnen zu können. Vor zwanzig Jahren hatte er sieben Stunden, ohne ein Wort zu sagen, der Mutter einer toten Siebzehnjährigen beigestanden. Jetzt wird der Kommissar von dieser Konstellation eingeholt...Platz 1 KrimiZEIT Bestenliste September 2015

Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert von Lissa Evans

Nichts im Leben von Vera Sedge verläuft nach Plan. Die 36-Jährige stolpert kopflos von einem selbstverursachten Drama ins nächste. Vee ist notorisch pleite, und es ist ihr inzwischen egal, wenn sie auch mal krumme Wege geht. Dann humpelt der zehnjährige Noel in ihr Leben. Er ist mit der Kinderlandverschickung ins kleine St. Albans gekommen. Hochbegabt, altklug und ganz anders als alle Menschen, die Vee bisher kennengelernt hat, bringt er sie auf eine brillante Idee.

Tod in Weimar von Dominique Horwitz

In der "Villa Gründgens", dem Weimarer Alterssitz für Bühnenkünstler, wird die Probenarbeit des "Schiller-Zirkels" jäh unterbrochen: Aus der greisen Theatergruppe stirbt unter mysteriösen Umständen einer nach dem anderen. Roman Kaminski, Kutscher und Stadtführer in der Goethe-Stadt, sieht sich gezwungen, der rätselhaften Todesserie auf den Grund zu gehen. Doch der ehrgeizige Kommissar Westphal scheint Kaminski in der Hand zu haben…

Gefunden: Ein braunbeige karrierter Schirm ist in der Bücherei liegengeblieben und wartet auf Abholung.

Bei uns ist was los!

Fr., 23.10.2015: Die besten Buchtipps für Kinder der 3.+4. Klassen (in der Schule)

Fr., 30.10.2015: 17.00 – 20.00 Uhr, Flossen hoch! Herbstferienprogramm für Kinder der 3.+4. Klassen (siehe Werbung vorn im Mitteilungsblatt)

Vorankündigung:

Fr., 6.11.2015: 16.00 Uhr, KiKiBü Kinderkino für Kinder ab 5 Jahren

Öffnungszeiten:

Sa., 24.10.2015: 10.00 – 12.30 Uhr

Di., 27.10.2015: 16.00 – 18.30 Uhr

Mi., 28.10.2015: 16.00 – 18.30 Uhr

Und jetzt als DVD!

Erinnern Sie sich noch an die Buchvorstellung „Mit Blick aufs Meer“ von Elizabeth Strout beim Literaturabend 2012? Das mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnete Buch ist nun als Miniserie verfilmt worden. In vier der Episoden aus dem Buch, brilliert eine wunderbare Frances McDormand als Olive Kitteridge – so auch der Titel der DVD - an der Seite von Richard Jenkins:

In Crosby, einer kleinen Stadt an der Küste von Maine, ist nicht viel los. Doch sieht man genauer hin, ist jeder Mensch eine Geschichte und Crosby die ganze Welt. Und Olive Kitteridge, eine pensionierte Mathelehrerin, sieht sehr genau hin. Sie kann stur und boshaft sein, dann wieder witzig, manchmal sogar eine Seele von Mensch. Auf jeden Fall kommt in Crosby keiner an ihr vorbei …

Unbedingte Ausleihempfehlung dieser Golden Globe-prämierten Miniserie durch 25 Jahre Ehe und Alltag - und wer das Buch noch nicht gelesen hat, jetzt wäre der richtige Zeitpunkt!

Bei uns ist was los!

Do., 15.10.2015: Büchereiführerschein Teil 2 um 16.15 Uhr

Fr., 16.10.2015: Büchereiführerschein Teil 2 um 14.30 Uhr

Fr., 16.10.2015: Mädelstreff goes Trickfilm von 14.30 Uhr bis 16 Uhr, für Mädels von 10 bis 15 Jahren im Jugendtreff – eine Kooperation von Jugendreferat und Gemeindebücherei

Vorankündigung:

Fr., 30.10.: Herbstferienprogramm für Kinder der 3.+4. Klassen: „Flossen hoch“ - ein Unterwasserabend in der Bücherei von 17.00 – 20.00 Uhr. Anmeldungen ab sofort in der Bücherei.

Öffnungszeiten:

Sa., 17.10.2015: 10.00 – 12.30 Uhr mit Onleihe-Sprechstunde!

Di., 20.10.2015: 16.00 – 18.30 Uhr

Mi., 21.10.2015: 16.00 – 18.30 Uhr

Rund um die Uhr geöffnet unter: www.buecherei.moetzingen.de und www.onleihe.de/ebib

Nur noch ein paar Tage trennen euch vom ersten eigenen Büchereiausweis!

Nächste Woche ist es endlich soweit! Die neuen Einser durchlaufen noch die letzten Stationen des Büchereiführerscheins und bekommen dann ihren eigenen Büchereiausweis. Dazu sind die Eltern ebenfalls herzlich eingeladen. Ihnen stellen wir alle Medien vor, die den Kindern dabei helfen, sich gut in der Welt der Buchstaben und Zahlen zurechtzufinden. Im Anschluss an die beklatschte Ausweisübergabe haben Sie dann gleich die Möglichkeit, zusammen mit Ihren Kindern, geeignete Bücher, Hörbücher oder Spiele für den Schulanfang auszuleihen. Als Abschluss stellen sich alle „Prüflinge“ für ein Gruppenfoto auf, das danach ein paar Wochen in der Bücherei zu bewundern ist.

Das Bücherei-Team freut sich schon auf den Ansturm lesehungriger Einser!

Bei uns ist was los!

Do., 15.10.2015: Büchereiführerschein Teil 2 um 16.15 Uhr

Fr., 16.10.2015: Büchereiführerschein Teil 2 um 14.30 Uhr

Fr., 16.10.2015: Mädelstreff goes Trickfilm 14.30 Uhr bis 16 Uhr, für Mädels von 10 bis 15 Jahren im Jugendtreff – eine Kooperation von Jugendreferat und Gemeindebücherei

Öffnungszeiten:

Sa., 10.10.2015: 10.00 – 12.30 Uhr

Di., 13.10.2015: 16.00 – 18.30 Uhr

Mi., 14.10.2015: 16.00 – 18.30 Uhr

Ein Schaufenster für euch

 

Das Oktober-Schaufenster widmen wir allen frisch gebackenen GrundschülerInnen. Schaut doch mal rein, ins Bücherei-Schaufenster – dort findet ihr das ganze ABC, alle 26 Buchstaben auf Papierrollen! Vielleicht kennt ihr ja schon einige Buchstaben davon?

Alle Bücher, die ganz besonders leicht zu lesen sind, findet ihr in der Bücherei im Ritterburg-Regal. Diese Bücher erkennt ihr am roten Punkt auf dem Buchrücken. Da gibt es viel Lustiges und Spannendes für Euch zu entdecken. Zum Beispiel:

 

Die geheimnisvolle Schatzkarte - Auf dem Dachboden seines Großvaters entdeckt Leon eine alte Karte. Er kann es kaum glauben: Allem Anschein nach liegt in Opas Garten ein Schatz vergraben! Klar, dass die beiden sich sofort mit einem Spaten bewaffnen und der Sache auf den Grund gehen…

 

Das verrückte Straßenfest - In Oles und Majas Stadtteil findet ein Straßenfest statt. Die beiden Kinder wollen ihren Hund und ihre Katze dazu bewegen, Kunststücke vorzuführen, doch die Haustiere überlegen es sich anders und sorgen für einen turbulenten Tag.

 

Öffnungszeiten:

Di., 6.10.2015: 16.00 – 18.30 Uhr

Mi., 7.10.2015: 16.00 – 18.30 Uhr

 

Rund um die Uhr geöffnet unter: www.buecherei.moetzingen.de und www.onleihe.de/ebib

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Hörbuchpreis und im Bestand Ihrer/Eurer Bücherei:

Für Erwachsene:
Brennerova (Wolf Haas):
Ob du es glaubst oder nicht. Zuerst wird der Brenner von einem Zehnjährigen bewusstlos geschlagen. Und dann versucht seine Freundin, ihn vor den Traualtar zu schleppen. Es läuft nämlich gerade ausgesprochen gut zwischen den beiden. Einziges Problem: Mit seiner anderen Freundin läuft es auch sehr gut. Da ist es für den Brenner ein Glück, dass noch eine dritte Frau in sein Leben tritt, indem sie verschwindet. Vermutlich ist sie von Mädchenhändlern entführt worden, und die Suche nach ihr hilft dem Detektiv bei der Lösung seiner privaten Probleme, sprich Flucht in die Arbeit…
Nur Wolf Haas kann Wolf Haas lesen. Entstanden ist eher eine Performance als eine Lesung. Er spricht den Hörer direkt an und erzählt ihm das neue Abenteuer seines Protagonisten Brenner.
 
Für Jugendliche:
Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb (Clare Furniss): ab 14 J.
Die heile Welt der 15-jährigen Pearl gerät von einem Tag auf den anderen aus den Fugen. Als ihre Mutter bei der Geburt der kleinen Rose stirbt, bleibt Pearl nur noch der Stiefvater. Und dann ist da das Baby, der Eindringling - die "Ratte"-, der ihre Mutter auf dem Gewissen hat. Trauer, Hilflosigkeit und maßlose Wut machen es Pearl lange schwer, zurück ins Leben zu finden. Zu Freunden, vielleicht einer Liebe und dem kleinen Menschen, der sie braucht.
Ein herzzerreißender Roman über das Erwachsenwerden, intensiv gesprochen von Katharina und Maria Koschny, auch im wahren Leben Mutter und Tochter.
Eine Geschichte über Verlust und Trauer, mit hohem Identifikationspotential für Jugendliche - ergreifend ehrlich, aber auch mit Witz, Wärme und Leichtigkeit erzählt.
 
Für Kinder:
Zorgamazoo (Robert Paul Weston): ab 10 J.
Das bei einem griesgrämigen Vormund lebende Mädchen Katrina Katrell und der Zorgel Mortimer Yorgle, ein bärenähnliches, friedfertiges Wesen, schließen Freundschaft. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach den verschollenen Einwohnern von Zorgamazoo und decken eine Verschwörung auf, die die letzten Zauberwesen auf unserem Planeten auslöschen will. Fantasievoll, lebendig, rasant – dieses Hörbuch weckt auf humorvolle Weise den Spaß an Reimen.
 
Munkel Trogg, der kleinste Riese der Welt (Janet Foxley): ab 8 J.
Tief im Rumpelberg, verborgen vor den Menschen, da leben die Riesen. Aber nicht alle sind groß: Munkel ist viel zu klein, um gut im Waffenschmieden oder Drachenpflegen zu sein. Eines Tages hat er genug davon, dass sich alle über ihn lustig machen und beschließt, in die Kleinlingsstadt zu gehen. Denn dort sollen alle so winzig sein wie er. Zusammen mit dem Kleinlingsmädchen Emily macht Munkel eine spannende Entdeckung und rettet die Riesen vor einer gefährlichen Bedrohung. Ein liebevolles Märchen, humorvoll gelesen von Boris Aljinovic.
 
Peer & Gynt (Paul Maar): ab 7 J.
Kaum zu glauben, was der Nichtsnutz Peer in der Trollwelt unter der Erde erlebt! Zum Glück trifft er dort die Trollprinzessin Gynt, die ihm alles erklärt. Trotzdem gibt es Streit, manche Beleidigung, doch am Ende wird in der Menschwelt geheiratet.
 
Öffnungszeiten:
Sa., 26.9.2015: 10.00 - 12.30 Uhr
Di., 29.9.2015: 16.00 - 18.30 Uhr
Mi., 30.9.2015: 16.00 - 18.30 Uhr