Die Dreier und Vierer waren da!

Einmal im Jahr kommen die Kinder der 3. und 4. Klassen während der Schulzeit in die Bücherei zur Klassenführung. Diesmal stellten wir den Kindern Serientitel vor. Und das gab es zu entdecken: Magische Tiere, abgefahrene Schulgeschichten, Gestaltwandler, Grusel, Wilder Westen, starke Jungs und freche Mädchen. In allen Büchern suchten wir Wörter, die den Kindern unbekannt waren und lustige oder spannende Sätze und  Bilder, die zum Ausleihen animierten. Viele der vorgestellten Bücher gingen bei der darauffolgenden Ausleihe daraufhin auch umgehend über die Ausleihtheke.
Alle Serien werden in den nächsten Monaten weiter ergänzt, damit sich Ihre Kinder nach einem ausgeliehenen und verschlungenen Buch gleich ins nächste (Lese-)Abenteuer stürzen können.

Nicht vergessen: Das Mai-Schaufenster widmen wir dem Thema Weltall. Seid dabei und bastelt oder malt uns eure Ideen dazu und wir dekorieren eure Werke im nächsten Bücherei-Schaufenster!

Haben Sie schon den eReader Tolino vision 3 HD getestet? Einfach vorbeikommen und 3 Wochen ausprobieren!

Der eReader mit dem höchsten Lesekomfort:
+Neues 300 ppi E Ink Carta Display für ein gestochen scharfes Schriftbild
+ Water Protection by HZO - optimaler Schutz vor Wasser
+tap2flip für innovatives Seitenblättern in einer Hand
+ Integrierte Beleuchtung für bequemes Lesen im Dunkeln
+Kompaktes und handliches Design mit planer Oberfläche und Touchscreen
+Praktische Funktionen: Schrifteinstellungen, Wörterbuch, Notizen u.v.m.
+Bis zu 7 Wochen Akkulaufzeit

Öffnungszeiten:
Samstag, 15. April 2017:     10.00 bis 12.30 Uhr
Samstag, 22. April 2017:     10.00 bis 12.30 Uhr mit Onleihe-Sprechstunde

 

Letzte Tipps aus der Bücherei vor den Osterferien

Für alle, die in die Ferien fahren:
Leihen Sie sich bei uns doch mal den eReader aus und testen Sie im Urlaub unsere Onleihe!

Für alle Kleinen, die ein schönes Bilderbuch für die Ferien brauchen:
Albert und der Baum (Jenni Desmond)
Nanu, warum weint "sein" Baum nur, fragt sich der Bär. Mit allen Mitteln versucht er, den Baum wieder aufzuheitern, doch das Weinen bleibt. Letztendlich gelingt es dem Bären, seinen Freund mit viel Gefühl aus der Reserve zu locken …ab 3 Jahren

Für alle Schulkinder, die in den Ferien gerne selber lesen:
Der Esel Pferdinand (Suza Kolb)
Der Esel Ferdinand lebt auf dem Hof von Oma und Opa Hoppe. Wie gerne wäre er ein richtiger "Kinderesel"! Doch dafür war er noch zu klein. Als die Enkelin der Großeltern während der Ferien auf den Hof kommt, freut sich Ferdinand riesig auf alle Abenteuer, die bestimmt bald kommen werden! Ab 7 Jahren

Für alle Jugendlichen, die schon vor dem Aufstehen Loslesen:
Tausend Meilen über das Meer  (Annabel Wahba)
Karim Deeb, ein syrischer Jugendlicher, hat die Flucht nach Deutschland geschafft und geht jetzt in Konstanz zur Schule. Doch ungerechtfertigte Vorwürfe machen ihm das Leben in Deutschland schwer ... Spannender Roman zur aktuellen Flüchtlingsthematik. Ab 14 Jahren

Für alle, die in den Ferien den Garten naturnah umkrempeln wollen:
Blumenwiesen im Garten - richtig anlegen & pflegen (Siegfried Stein)
Eine Wildblumenwiese im Garten ist nicht nur ein schöner Anblick, sie bietet auch Lebensraum für zahlreiche Tiere - Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge, Vögel, Marienkäfer und zahlreiche weitere Nützlinge. Wie man eine solche Blütenpracht erreicht, wird hier anschaulich beschrieben.

Für alle, für die tolle Bücher einfach das Größte sind:
Und die Nacht prahlt mit Kometen (Ela Angerer)
Eine Wiener höhere Tochter, noch unreif und spätpubertär, gerät in die Fänge eines skrupellosen Mannes. Seiner Fremdartigkeit, Frauenverachtung und erotischen Anziehung ist sie völlig ausgeliefert. Und die Nacht prahlt mit Kometen ist ein Roman aus einer Zeit, da noch niemand den Krieg der Kulturen voraussah, in dem wir heute leben, schon gar keine behüteten Mädchen aus der damals noch intakten Bourgeoisie - und ein fesselndes literarisches Lehrstück über Liebeswahn.

Und alle ZeitschriftenblätterInnen schauen sich in der Onleihe in den neuesten Heften die aktuelle Mode, die besten Rezepte, Gartentipps, Gesundheitstipps, Reisejournale oder Computertipps an!

Vergessen Sie bitte nicht: In den Ferien haben wir ausschließlich Samstag geöffnet!

Bei uns ist was los!
Montag, 10. April 2017: Besuch der verlässlichen Grundschule

Öffnungszeiten:
Samstag, 8. April 2017:      10.00 bis 12.30 Uhr
Samstag, 15. April 2017:    10.00 bis 12.30 Uhr

Das Weltall im Bücherei-Schaufenster? Macht mit!

Weltraumabenteuer - spannend, faszinierend, geheimnisvoll, grenzenlos. Das Thema boomt und ist auch schon längst im Bilder- und Kinderbuch angekommen. Deshalb dachten wir uns, ihr hättet vielleicht Lust, zusammen mit uns ein Bücherei-Schaufenster zu diesem Thema zu gestalten.

Bringt uns bis Ende April eine Bastelarbeit zum Thema Weltraum, dann dekorieren wir das Mai-Schaufenster mit euren Werken! Lust darauf? Wir freuen uns auf viele phantasievolle Weltraumgefährte, Planeten, Marsmenschen … und was euch noch alles zu diesem tollen Thema einfällt!

Ideen könnt ihr euch in diesen Büchern holen:


+ Willy Werkels großes Buch vom Weltall
+ Weltall - Ting-Buch
+ Professor Astokatz - Universum ohne Grenzen
+ Gustav Gorky
+ Raumfahrt
+ Die Vier aus dem All
+ Spackos in Space
+ Gustav und Albo vom Aldebaran
+ Herr Schnuffels
und natürlich alle Star Wars-Bücher

Ihr Kind ist zwischen dem 1.4.2016 bis zum 31.3.2017 drei Jahre alt geworden? Dann holen Sie sich noch eine Lesestart-Tasche inklusive Bilderbuch und Elterntipps rund ums Vorlesen in der Bücherei ab! (Solange der Vorrat reicht.)

Bei uns ist was los!
Montag, 3. April 2017: Klassenführung 4. Klassen (vormittags)
Dienstag, 4. April 2017: Klassenführung 3. Klassen (vormittags)
Mittwoch, 5. April 2017: Teamtreff um 20 Uhr

Öffnungszeiten:
Samstag, 1. April 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr mit Onleihe-Sprechstunde
Dienstag, 4. April 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 5. April 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr

In den Osterferien bleibt die Bücherei, wie in allen Schulferien, dienstags und mittwochs geschlossen.

Die Osterbücher sind ausgepackt!

Wer sagt eigentlich, dass Osterhasen nicht auch ein abenteuerliches Leben führen?
Ganz schön turbulent geht es jedenfalls zu in „Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei“ (Hortense Ullrich, ab 8 J.)!


Hasenjunge Max lebt auf einer Verkehrsinsel mitten in der Großstadt. Sein Traum ist es, Mitglied in der coolen Hasenbande zu werden. Als er allen beweisen will, wie mutig er ist, wird er bei einem waghalsigen Flugmanöver weit aus der Stadt getragen. Max landet in der Häschenschule, wo Osterhasen ausgebildet werden. Nichts wie weg hier!, denkt sich Max. Doch er hat die Rechnung ohne die bösen Füchse gemacht. Und plötzlich steckt der Großstadthase in einer gefährlichen Mission: Er muss das goldene Ei beschützen! Schafft er es, mit seinen neuen Freunden Ostern zu retten?

Das Buch zum Film für die ganze Familie und für alle, die „Die Häschenschule“ neu entdecken möchten.


Und den Bastelmamas und Bastelpapas empfehlen wir:
Knallbunte Ostern - Raffinierte Ideen zum Basteln, Backen und Dekorieren
Crazy Eggs - Total verrückte Ostereier

Und zum Vorlesen empfehlen wir:
Wer hilft dem Osterhasen - Ein interkulturelles Bilderbuch (Silvia Hüsler, ab 4 J.):

Der Osterhase richtet die Farben. Dieses Jahr möchte er die Eier besonders schön bemalen. Huhn und Hahn liefern mit dem Traktor die vielen Eier, und der Osterhase darf ein Stück mitfahren. Das rüttelt und schüttelt so prächtig! Doch dann fällt er vom Traktor und verstaucht sich die Vorderpfote. Jetzt kann er keine Eier bemalen, und ohne bunte Ostereier gibt es auch kein Osterfest. Zum Glück helfen ihm Hasen aus allen Gegenden der Welt.
Die Illustrationen sind mit Wörtern aus 15 Sprachen ergänzt.

Öffnungszeiten:
Samstag, 25. März 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag, 28. März 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 29. März 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr

Gutes Aufwachsen mit Medien

Sie kennen das auch? Ihre kleinen oder großen Kinder sind nicht vom Computer, Smartphone oder Tablet wegzukriegen?


Praktische Hilfen für Eltern finden Sie in zwei Broschüren, die wir für Sie bestellt haben und die Sie kostenlos bei uns mitnehmen können (beide gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend):

„Ein Netz für Kinder - Kreativ und sicher online“ für Eltern mit Kindern von 4 bis 10 Jahren:
Ein Spielzeughandy aus Papier mit Ratespiel
Ein Faltblatt voller Infos für Kinder und einem cleveren Passwort-Schlüssel
Ein Plakat fürs Kinderzimmer „Clever online“
Elternbroschüre mit Tipps für sichere Einstellungen, kreativem Spielspaß, Online-Sicherheit und weiterführenden Webseiten.

„Spiel- & Lernsoftware - pädagogisch beurteilt“:
Aktueller Spieleratgeber für digitales Spielen in der Freizeit, der Ihnen bei der Auswahl altersgerechter Inhalte hilft.

Und für Kinder haben wir einige Webcam-Sticker, für unbeobachtetes Surfen im Netz.

Weiterführende Buchtipps aus der Bücherei:
Netzgemüse - Aufzucht und Pflege der Generation Internet (Johnny Haeusler)
Wer bin ich, wenn ich online bin ... und was macht mein Gehirn solange? Wie das Internet unser Denken verändert (Nicholas G. Carr)
Mein Kind ist bei Facebook  - Tipps für Eltern (Thomas Pfeiffer)
iPhone und iPad für Einsteiger - PC-Schule für Senioren (Thomas Feibel)
Facebook und andere Netzwerke - Tipps und Infos für Schüler, Eltern und Lehrer (Thomas Feibel)

Weiterführende Buchtipps für Jugendliche aus der Bücherei:
Hack's selbst! - Digitales Do it yourself für Mädchen (ab 13 J.)
Minecraft - das Einsteiger-Handbuch: aller Anfang ist ein Block (ab 10 J.)
Facebook, Twitter & Co. (Thomas Feibel)
Like me - jeder Klick zählt (Thomas Feibel, ab 12 J.)
Bettys ultimativer Berater-Blog - peinlich geht immer (Juma Kliebenstein, ab 12 J.)
iBoy (Kevin Brooks, ab 15 J.)
Chatroom-Falle (Helen Vreeswijk, ab 13 J.)


Öffnungszeiten:
Samstag, 18. März 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag, 21. März 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 22. März 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr