Die Osterbücher sind ausgepackt!

Wer sagt eigentlich, dass Osterhasen nicht auch ein abenteuerliches Leben führen?
Ganz schön turbulent geht es jedenfalls zu in „Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei“ (Hortense Ullrich, ab 8 J.)!


Hasenjunge Max lebt auf einer Verkehrsinsel mitten in der Großstadt. Sein Traum ist es, Mitglied in der coolen Hasenbande zu werden. Als er allen beweisen will, wie mutig er ist, wird er bei einem waghalsigen Flugmanöver weit aus der Stadt getragen. Max landet in der Häschenschule, wo Osterhasen ausgebildet werden. Nichts wie weg hier!, denkt sich Max. Doch er hat die Rechnung ohne die bösen Füchse gemacht. Und plötzlich steckt der Großstadthase in einer gefährlichen Mission: Er muss das goldene Ei beschützen! Schafft er es, mit seinen neuen Freunden Ostern zu retten?

Das Buch zum Film für die ganze Familie und für alle, die „Die Häschenschule“ neu entdecken möchten.


Und den Bastelmamas und Bastelpapas empfehlen wir:
Knallbunte Ostern - Raffinierte Ideen zum Basteln, Backen und Dekorieren
Crazy Eggs - Total verrückte Ostereier

Und zum Vorlesen empfehlen wir:
Wer hilft dem Osterhasen - Ein interkulturelles Bilderbuch (Silvia Hüsler, ab 4 J.):

Der Osterhase richtet die Farben. Dieses Jahr möchte er die Eier besonders schön bemalen. Huhn und Hahn liefern mit dem Traktor die vielen Eier, und der Osterhase darf ein Stück mitfahren. Das rüttelt und schüttelt so prächtig! Doch dann fällt er vom Traktor und verstaucht sich die Vorderpfote. Jetzt kann er keine Eier bemalen, und ohne bunte Ostereier gibt es auch kein Osterfest. Zum Glück helfen ihm Hasen aus allen Gegenden der Welt.
Die Illustrationen sind mit Wörtern aus 15 Sprachen ergänzt.

Öffnungszeiten:
Samstag, 25. März 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag, 28. März 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 29. März 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr