Wie aus Nicht-Bescheid-Wissen und Recht-Behalten-Wollen Schlimmes entstehen kann

Wir laden am Dienstag, den 14.3. um 14.30 Uhr alle Kinder der 1. und 2. Klassen zur letzten Vorlesestunde in diesem Winterhalbjahr ein!

Diesmal geht es um Streiten und Versöhnen, um ganz prächtige Schimpfwörter und um das Buch „Du hast angefangen! Nein Du!“ von David McKees:


Es war einmal ein blauer Kerl, der lebte an der Westseite eines Berges, wo die Sonne untergeht. Und an der Ostseite, wo die Sonne aufgeht, da lebte ein roter Kerl. Manchmal redeten die beiden Kerle miteinander durch ein Loch im Berg. Aber gesehen haben sie sich noch nie. Eines Abends rief der Blaue durch das Loch: "Siehst du, wie schön das ist? Die Sonne geht unter, der Tag geht." "Der Tag geht?" rief der Rote zurück, du willst wohl sagen, dass die Nacht kommt, du Schmarrer!" Sie bemerken nicht, dass sie das Gleiche meinen und fangen an sich zu beschimpfen…..und wie endet diese Streiterei? Lasst euch überraschen!

Wir möchten alle Eltern nochmals darauf hinweisen, dass die Vorlesestunde ausschließlich für Kinder der 1. und 2. Klassen veranstaltet wird.

Weitere Bücher zum Selberlesen, in denen gestritten und sich wieder versöhnt wird (alle für Kinder ab 6, 7 und 8 Jahren):

Störenfrieda und der Glitzerclub (Jana Frey)
Mo und die Krümel - alles Theater (Rüdiger Bertram)
Törtel, die Schildkröte aus dem McGrün (Wieland Freund)
Prinzessin Sardine - ein Kätzchen mit Krone (Kate Willis-Crowley)
Zoff und Zank um Leonie (Manfred Mai)
Pippa, die Elfe Emilia - und die Käsekuchenschlacht (Barbara van den Speulhof)

Öffnungszeiten:
Samstag, 11. März 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag, 14. März 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 15. März 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr