Bücher-Flohmarkt! Hörbuch-Flohmarkt! DVD-Flohmarkt!

Wir haben mal wieder kräftig aussortiert, um unseren Medienbestand aktuell und attraktiv zu halten. So manches tolle Buch und Hörbuch, sowie mancher sehenswerte Film mussten neuen Medien weichen.
Deshalb verkaufen wir, selbstverständlich zum supergünstigen Schnäppchenpreis von einem Euro pro Medium, am kommenden Samstag Alles, was Neuem Platz machen muss.
Decken Sie sich also mit Büchern für die Sommerzeit ein, finden Sie Hörbücher für unterwegs und wenn’s mal regnet, finden sich für einen anregenden Filmabend sicher auch die passenden DVDs bei uns.

Von 10 bis 13 Uhr haben wir den Flohmarkt je nach Wetterlage in der Bücherei oder im Büchereigärtle aufgebaut.

Vom Erlös begeben wir uns dann wieder auf die Suche nach aktuellen, schönen, spannenden, literarischen, humorvollen, informativen, ausgezeichneten Medien für Sie und Euch. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall!

Suchen, Finden ... das können Sie bei uns ab sofort nicht nur im Medienbereich und beim Flohmarkt!
 Sie haben etwas zu verschenken, verkaufen? Sie suchen etwas Bestimmtes? Vielleicht haben Sie Glück und finden es in der Bücherei. Am "Schwarzen Brett", gleich hinter dem Küchenbereich, können Sie Such-, Verschenk- und Verkaufsanzeigen für 6 Wochen anbringen - natürlich auch, ohne einen Büchereiausweis zu haben. Nutzen Sie dieses Angebot, bringen Sie uns Ihre Anliegen - je mehr MötzingerInnen mitmachen, je mehr können Alle davon profitieren.

Bei uns ist was los!
Donnerstag, 22. Juni 2017: Teilnahme am Vorlesewettbewerb der 2er
Samstag, 24. Juni 2017: Medienflohmarkt von 10.00 bis 13.00 Uhr
Dienstag, 27. Juni 2017: Klassenführung 1. + 2. Klassen
Mittwoch, 28. Juni 2017: Klassenführung 1. + 2. Klassen

Öffnungszeiten:
Samstag, 24. Juni 2017: 10.00 bis 13.00 Uhr
Dienstag, 27. Juni 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 28. Juni 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr

Was für ein tolles Buch!

Die Geschichte der Bienen (Maja Lunde):

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.
Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn eines Tages übernehmen. Dieser aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.
China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.
Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?

Die Geschichte der Bienen ist der erste Roman für Erwachsene von Maja Lunde, der zunächst national und schließlich auch international für Furore sorgte. Er stand monatelang auf der norwegischen Bestsellerliste und wurde mit dem Norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet.
Das Buch befindet sich zur Zeit auf der Spiegel-Bestsellerliste auf Platz 1, wurde in 30 Länder verkauft und eine Verfilmung wird vorbereitet. Unbedingte Leseempfehlung von Ihrem Büchereiteam!

Und wenn das Thema Bienen Sie dann nicht mehr loslässt, schauen Sie mit Ihren Kindern doch mal in diese Bücher:
Wie lebt die kleine Hongbiene (mit Audio-CD, Friederun Reichenstetter), ab 4 Jahren
Bienen (Piotr Socha), ab 5 Jahren
BieBu oder Ameisen haben vom Blütenbestäuben wirklich keine Ahnung! Mein Bienen- und Blümchenbuch (Renate Habinger/Michael Stavariv), ab 5 Jahren
Der kleine Imker (Lucy Schrenberg), ab 7 Jahren

Und wenn die Kleinsten im Bett sind, lohnt sich für den Rest der Familie ab 6 Jahren der Dokumentarfilm More than honey: Der Physiker Albert Einstein soll einmal gesagt haben: "Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus." In dem Dokumentarfilm geht der renommierte Schweizer Regisseur und Sohn einer Imkerfamilie Markus Imhoof dem rätselhaften Bienensterben auf den Grund.

Bei uns ist was los!
Mittwoch, 21. Juni 2017: Teamtreff um 20 Uhr
Donnerstag, 22. Juni 2017: Teilnahme am Vorlesewettbewerb der zweiten Klassen
Samstag, 24. Juni 2017: Bücher-, Hörbücher-, DVD - Flohmarkt von 10 bis 13 Uhr

Öffnungszeiten:
Samstag, 17. Juni 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr mit Onleihe-Sprechstunde
Dienstag, 20. Juni 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 21. Juni 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr

Fischschwarm gesichtet!

+ Gemeinsam mit Fischen, Kraken und Quallen vorbei an Kommoden und Lampen durch Küche und Wohnzimmer schwimmen?

+ Einen unscheinbaren Fisch dabei begleiten, wie er sich durch Klugheit, künstlerisches Potenzial und Neugier aus der Vielzahl der bunten Meeresfische hervorhebt.

+ Die Freundschaft zwischen einem kleinen Mädchen und einem Fisch beobachten.

+ Zusammen mit Plastian, dem kleinen Fisch, eine bunte Plastikspur im Meer entdecken.

+ Oder darüber lesen, was wäre, gäbe es keine Fische mehr. Wie eine Welt aussehen könnte, in der Fische durch Überfischung, Umweltverschmutzung und globale Erwärmung ausgerottet wurden? Welche Auswirkungen das für andere Lebewesen hätte?

Als besondere Empfehlung legen wir Euch und Ihnen das traumhaft schöne Bilderbuch Ringel Seepferchen (Lasse Hölck. Mit Ill. von Florian Weiß) ans Herz:
Beim Versteckenspielen mit anderen Seepferdchen entdeckt Ringel ganz zufällig im Spiegelbild einer Perle, dass er seine Krone verloren hat. Bestürzt und beschämt darüber macht er sich alsbald auf den Weg, um eine neue Krone zu suchen. Er entfernt sich immer weiter vom Korallenriff und trifft rasch auf neue Freunde. Auch sie sind alle auf der Suche: der Einsiedlerkrebs hat seine Hausmuschel verloren, der kleine blaue Fisch sucht nach einem schönen Platz für die Anemone, die sich irrtümlich an seinen Bauch festgeheftet hat, und der gelangweilte Seestern sucht dringend Gesellschaft und aufregende Geschichten. Gemeinsam entdecken sie faszinierende Landschaften unter Wasser, ein altes Schiffswrack und eigentümliche Fische wie Husarenbarsch, Adlerrochen, Rotfeuer- oder Ochsenfisch. Schließlich finden sie mit Hilfe des geheimnisvollen Fetzenfisches auch die Lösung für alle ihre Probleme. Ein märchenhaft phantastisches Wimmelbilderbuch für Menschen ab 5 Jahren!


Der große Fischschwarm im Schaufenster macht neugierig auf die spannende Welt unter Wasser - eine Vielzahl an Büchern zum Thema haben wir für Euch zusammengestellt. Angelt Euch eins raus!

Öffnungszeiten:
Samstag, 10. Juni 2017:    10.00 bis 12.30 Uhr
Samstag, 17. Juni 2017:    10.00 bis 12.30 Uhr

Und nicht verpassen!
Samstag, 24. Juni 2017:    Vorankündigung: Medienflohmarkt rund um die Bücherei 10.00 bis 13.00 Uhr

Aktuelle Download-Tipps für den Urlaub

Einfach klasse! Hörbuch zu Hause auf www.onleihe.de/ebib ausleihen, herunterladen auf Smartphone oder Tablet und unterwegs oder am Urlaubsort entspannt anhören.

Das Geheimnis der Schwimmerin (Erika Swyler):
Simon Watson lebt allein in einem alten Haus an der Küste Long Islands. Ein altes Buch, das er vor seiner Tür findet, zieht ihn in seinen Bann: Es erzählt von einer großen Liebe, dem dramatischen Tod einer Schwimmerin und dem tragischen Schicksal einer ganzen Familie - Simons Familie. Wie es scheint, finden Watson-Frauen seit 250 Jahren im Wasser den Tod - immer am 24. Juli. Auch Simons Mutter ertrank. Als seine Schwester zu Besuch kommt, scheint sie seltsam verändert - und der 24. Juli steht unmittelbar bevor … Einfühlsam und mitreißend gelesen von Sascha Rotermund

Dein perfektes Jahr (Charollte Lucas):
Ein hinreißend schönes Hörbuch über einen Mann, eine Frau und die wirklich wichtigen Fragen im Leben - mit viel Gespür für Gefühl gelesen von Devid Striesow und Anna Thalbach. Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen. Was ist der Sinn deines Lebens? Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen. Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst …

Loney (Yasemin Dincer):
Ein faszinierendes, genresprengendes Hörbuch! The Loney - ein verregneter, unwirtlicher Landstrich an der nordenglischen Küste. In der Karwoche des Jahres 1976 pilgert eine kleine Glaubensgemeinschaft aus London dorthin, um in der Wallfahrtskirche der heiligen Anna für ein Wunder zu beten: Möge Hanny, äußerlich schon fast ein Mann, doch von kindlichem Gemüt, von seiner Krankheit erlöst werden. Dreißig Jahre später legt ein Erdrutsch bei The Loney die Leiche eines Babys frei. In Hannys jüngerem Bruder Tonto weckt dies Erinnerungen an jene Reise, die er all die Jahre tief in seinem Inneren verborgen hatte. Doch jetzt drängt die Vergangenheit mit Macht an die Oberfläche und droht ihm den Boden unter den Füßen wegzureißen.

Himmelstrand (Thorsten Alms)
Zehn Menschen wachen in ihren Wohnwagen auf - und nichts ist wie am Abend zuvor. Wo sind sie gelandet? Im Nichts? In der Unendlichkeit? Was sie sehen, ist ein Feld, soweit das Auge reicht. Alles andere ist verschwunden. Das Radio spielt Schlagermusik von Peter Himmelstrand, nichts anderes. Was bloß ist passiert? Sie begeben sich nacheinander auf das Feld hinaus und begegnen dort ihren persönlichen Alpträumen. Und statt einander zu helfen, beginnt ein schrecklicher Kampf ums Überleben - was auch immer das in der Unendlichkeit heißen mag.


Suchen, Finden ... das können Sie bei uns ab sofort nicht nur im Medienbereich!
 Sie haben etwas zu verschenken, verkaufen? Sie suchen etwas Bestimmtes? Vielleicht haben Sie Glück und finden es in der Bücherei. Am "Schwarzen Brett", gleich hinter dem Küchenbereich, können Sie Such-, Verschenk- und Verkaufanzeigen für 6 Wochen anbringen - natürlich auch, ohne einen Büchereiausweis zu haben. Nutzen Sie dieses Angebot, bringen Sie uns Ihre Anliegen - je mehr MötzingerInnen mitmachen, je mehr können Alle davon profitieren.


Bei uns ist was los!
Donnerstag, 1. Juni 2017: Teilnahme am Vorlesewettbewerb der 3er
Dienstag, 6. Juni 2017: Die Kinder der Verlässlichen Grundschule besuchen die Bücherei

Öffnungszeiten:
Samstag, 3. Juni 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr mit Onleihe-Sprechstunde
Samstag, 10. Juni 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr
Samstag, 17. Juni 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr mit Onleihe-Sprechstunde

Ganz viel Neues für die Pfingstferien!

Für die ganz Kleinen, die Größeren und die ganz Großen haben wir frischen Lese-, Hör- und Sehstoff eingekauft - damit die Ferien mit tollen Geschichten beginnen:

Ein witziges Mitmachbuch für die Kleinsten: Schlaf, Kater, schlaf! (Pappbilderbuch)
Eine unglaubliche Geschichte: Als das Faultier mit seinem Baum verschwand (Bilderbuch)
Teamarbeit unter den Tieren: Wenn Tiere gemeinsame Sache machen (Kindersachbuch)
Spannendes für GrundschülerInnen: Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht (Kinderbuch ab 7 J.)
Viele gute Tipps für junge Mamas: Die Mama-Trickkiste für die Babyzeit (Elternbibliothek)
Für die nächste Gartenparty mit vielen Gästen: Leckere Partybrote - einfach füllen und  überbacken (Kochbuch)
Für Unerschrockene: DNA (Thriller)
Tipps auf die Ohren: Not too old to Rock 'n' Roll - Die 77 größten Irrtümer über das Älterwerden (Hörbuch Wissen)
Glückssuche mit Martina Gedeck und Ulrich Tukur: Gleissendes Glück (DVD Erwachsene)
Ein neues Geschwisterchen bringt Trubel: Molly Monster (DVD Kinder)

Für diejenigen, die in den Ferien lieber der Gartenlust frönen, arbeiten wir gerade den prächtigen Bildband Schattenstauden - Die dunkle Seite Ihres Gartens ein.


Über neuntausend (!) Medien finden Sie - egal wo Sie auch unterwegs sind - in der Onleihe www.onleihe.de/ebib. Falls Ihr Koffer schon voll ist oder der Lesestoff gerade dienstags oder mittwochs ausgegangen ist - an diesen beiden Wochentagen ist die Bücherei während der Pfingstferien geschlossen - lässt die Auswahl in der Onleihe (fast) keine Wünsche offen.

Jeden Samstag in den Ferien sind wir natürlich, wie gewohnt, persönlich für Sie und Euch da!


Bei uns ist was los!
Sonntag, 28. Mai 2017: Nicht verpassen! Salon-Café mit Elisabeth Weller um 14.30 Uhr in der Bücherei (www.elisabeth.weller.de)
Donnerstag, 1. Juni 2017: Teilnahme am Vorlesewettbewerb der 3er
Samstag, 3. Juni 2017: Onleihe-Sprechstunde


Öffnungszeiten:
Samstag, 27. Mai 2017: 10.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag, 30 Mai 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 31. Mai 2017: 16.00 bis 18.30 Uhr